van Heiden & Bock Rechtsanwälte

Neue COVID-19-Verhaltensregeln ab 01.06.202

Werte Mandantinnen, werte Mandanten und die die es werden oder werden wollen. Die Coronapandemie verliert glücklicherweise langsam ihren Schrecken und es kommt zu immer mehr Lockerungen. Wir sind selbstverständlich, wie die gesamte Zeit über, für Sie da. Auch wir haben die Einschränkungen nun wieder massiv gelockert, gleich diese noch nicht in Gänze aufgehoben werden können.

Wir arbeiten selbstverständlich weiterhin hoch serviceorientiert um Ihre Probleme zügig zu lösen. Das setzt aber voraus, dass unsere Mitarbeiter und wir weiterhin gesund sind.

Aktuell bitten Sie deshalb folgendes zu beachten:

Unterlagen können, für die die es möchten, gerne wieder persönlich während unserer Öffnungszeiten abgegeben werden. Für die die es möchten besteht bei uns die Möglichkeit die Hände vor Ort zu desinfizieren, damit das Infektionsrisiko weiterhin geringgehalten wird.

Auch Präsenzbesprechungen können sehr gerne wieder erfolgen. Dann wird das Gespräch zumindest etwas persönlicher als in den letzten Monaten am Telefon. Wir bitten Sie jedoch weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Wir tragen einen solchen selbstverständlich auch, um so einen bestmöglichen Schutz für alle zu erreichen. Die Räume werden zudem regelmäßig gelüftet, um auch damit das Risiko einer Infektion bestmöglich zu vermeiden.

Den Mindestabstand von 1,5 Metern versuchen wir natürlich weiterhin einzuhalten, auch wenn uns bewusst ist, dass eine Besprechung damit noch nicht wie in Zeiten vor der Pandemie ist. Wir sind uns aber sicher, dass auch diese Schranke bald fallen wird und freuen uns darauf.

Bitte nehmen Sie weiterhin Rücksicht auf sich und auf uns. Wir sind alle darauf angewiesen, damit Ihre Sorgen und Probleme schnellstmöglich der Vergangenheit angehören. Hierfür geben wir wie gewohnt unser bestes Können und Wissen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und hoffen auf einen regen Besuch. Ebenso, dass wir Sie bald ohne Maske empfangen und bei der Beratung neben Ihnen am Tisch sitzen können.

Ihre Rechtsanwälte
Daniel van Heiden und Alexander Bock
 

Geschichtsträchtig und sozial in Plauen / Vogtland

Sozialrechtliche Beratung in altehrwürdigen Gemäuern

Nach unserem Wissen befindet sich in unseren Büroräumen die älteste erhaltene und restaurierte Stuckdecke Plauens. Dies ist für uns ein besonderer Ansporn Alt und Neu zu verbinden.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt im Sozialrecht in allen seinen Facetten, wie z.B.

  • SGB II (Hartz IV), ALG (SGB III)
  • Rentenrecht (Erwerbsminderungsrente, Altersrente etc.),
    Grundsicherung im Alter bei Erwerbsminderung
  • Recht der Unfallversicherung und Pflegeversicherung
  • Recht der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Schwerbehindertenrecht, Vertragsarztrecht
  • Sozialstrafrecht
  • Wohngeld und BAföG-Recht
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Rehabilitation und Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Mutterschutz, Elterngeld

Als relativ junges Team möchten wir Ihnen gern beweisen,
dass wir unseren – für viele antik anmutenden – Beruf beherrschen.

Außerdem beachten wir trotz Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte, altem Recht
natürlich immer wieder aktuelle Änderungen und Anpassungen.
Wir hoffen Sie fühlen sich bei uns immer wohl und natürlich gut beraten.

Ihr Daniel van Heiden, Fachanwalt für Sozialrecht
& Alexander Bock, Rechtsanwalt und Bankkaufmann